Die 3 besten Heimkinoanlagen

Welches fertige Heimkinosystem ist das beste für mich?

Das beste Heimkinosystem zu finden ist schwer, vor allem für Personen, die sich nicht so gut mit der Materie auskennen. Daher möchten wir in diesem Artikel  nachhelfen und auf die 3 „besten“ Heimkinosysteme eingehen. Dabei haben wir uns die Mühe gemacht, unzählige Foren Berichte und Kundenbewertungen zu analysieren um die 3 Heimkinosysteme zu finden, die zur höchsten Zufriedenheit bei ihren Käufern geführt haben. Alle Produkte hier bieten ein tolles Kino-Erlebnis beziehungsweise kommen sehr nahe ran und bieten somit, ein unserer Meinung nach, optimales Preis/Leistungsverhältnis.

Hinweis: Wir haben noch zwei Seiten speziell für 2.1 und  7.1 Heimkinosysteme erstellt, auf denen wir ebenfalls auf die Top 3 Produkte des jeweiligen Segmentes eingehen. In diesem Artikel sind alle vorgestellten Heimkinos 5.1 Heimkinosysteme. Diese bieten unserer Meinung nach das beste Preis-/Leistungsverhältnis für Anfänger. Beachten Sie, dass bei einem 2.1 Heimkino kein wirkliches Kinofeeling zustande kommt und diese sich dementsprechend nur für ein sehr kleines Budget oder für kleine Räume eignen.

 

LG LHB655NW  5.1 Heimkinosystem

Stärken:

  • Fernbedienung im Lieferumfang enthalten
  • 3D-fähig
  • 1000 Watt Sound
  • Dank Bluetooth problemlose Wiedergabe von Musik
  • Lüfter während Betrieb nicht zu hören
  • Kabelloser Rear-Lautsprecher

 

Schwächen:

  • Fehlende W-Lan Funktion
  • Kunden berichten über eine zu kurze Bedienungsanleitung (im Internet kann aber eine ausführlichere heruntergeladen werden.)

5.1 Heimkinosystem

Heimkinoanlage Button

 

 

Sony BDVE4100 5.1 Heimkinosystem

Stärken:

  • 1000 Watt Sound
  • Für Musik mit dem Smartphone verbindbar
  • Integriertes WiFi
  • Audio auf Stadionatmosphäre einstellbar (ideal für Fußballfans!)
  • 3D kompatibel
  • Zugriff auf Streaming Dienste (z.B Netflix) möglich
  • Fernbedienung im Lieferumfang enthalten

Schwächen:

  • Kunden berichten über zu kurze Lautsprecherkabel
  • Lüfter ziemlich laut

5.1 Heimkinoanlage

 

Heimkinoanlage Button

 

 

 

Teufel Concept E 450 Digital 5.1 Set

Stärken:

  • Für die Preisklasse ein sehr starker Bass
  • Ideal für Musik und Videospiele (Ps4, Xbox one etc.)
  • Fernbedienung im Lieferumfang enthalten
  • Bis auf den Subwoofer sehr platzsparend (kann an einem Schreibtisch angebracht werden)
  • Nahezu alle externen Geräte anschließbar (Konsolen, Blu-ray-Player, Smartphone etc.)

 

Nachteile:

  • Aufgrund des hohen Bass gehen Mitteltöne manchmal unter (Bass ist aber natürlich verstellbar)
  • Kein Blu-ray-Player enthalten

Heimkinoanlage

Heimkinosystem Button

 

Hinweis: Teufel Heimkinoanlagen sind zwar immer noch in der Kategorie „Anfänger“ angesiedelt, gehören jedoch schon zu einem etwas höheren Preissegment. Wenn Sie sich über weitere Teufel Heimkinoanlagen informieren wollen, können Sie das gerne in unserem spezifischen Artikel.

 

 

Fazit:

Wie bereits erwähnt, sind wir starke Befürworter von 5.1 Heimkinos (für Anfänger). Bei einer 5.1 Heimkinoanlage hat man immer ein sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis, denn man kann mit dem Bild und vor allem dem Sound schon meist ein Kinoerlebnis erschaffen und muss trotzdem nicht all zu tief in die Tasche greifen. Von den vorgestellten 3 Produkten bietet das LG LHB655NW  5.1 Heimkinosystem das beste Kinoerlebnis und ist für die Leute, die ein beschränktes Budget zur Verfügung haben aber dennoch mit dem Sound ihres Fernsehers unzufrieden sind und ihren Fernsehraum aufmotzen wollen, wohl die beste Wahl. Ein identisches Preis/Leistungsverhältnis bietet unserer Meinung nach das Sony BDVE4100 5.1 Heimkinosystem, vor allem für Serien-Liebhaber dank einer integrierten Wi-Fi Funktion und der Kompatibilität von Streaming-Diensten wie Netflix. Das Teufel Concept E 450 Digital 5.1 Set ist unsere klare Empfehlung für Personen, die auf der Suche nach der idealen Heimkinoanlage für das Hören von Musik und das Spielen von Videospielen sind. Der Bass ist hier das Alleinstellungsmerkmal und kann von den anderen beiden hier vorgestellten Heimkinosystemen nicht übertroffen werden.